Modell und Gänge 2.0

Seit beinahe fünf Jahren arbeiten der Schweizerische Freibergerverband und das Nationalgestüt von Agroscope an der Entwicklung von Messsystemen, mit deren Hilfe man das Modell und die Gänge in der Freibergerrasse objektiv quantifizieren kann. Diese Messsysteme sollen nun ab 2020 progressiv in den Feldtest integriert werden. Das Projekt richtet sich an alle FM Züchter mit 3-jährigen Pferden am Feldtest. die zum Verkauf stehen. Die Teilnahme ist für alle offen, freiwillig und kostenlos.

Das Ziel des Projektes ist es, die Variation des Modells und der Gangqualität, die in der Freibergerpopulation vorhanden ist, objektiv zu messen, und anschliessend genetisch zu analysieren (Zuchtwerte, genomische Selektion).

Die neuen Messungen und genetischen Analysen haben einen hohen praktischen Nutzen für die Züchter. Durch dieses neu generierte Wissen wird es möglich sein, Pferde effektiver zu selektieren und entsprechend den aktuellen Marktanforderungen zu züchten.

Details zum Ablauf am Feldtest finden Sie im PDF.