Rigth Riding

Definition der «hyperflektierten» Position
Seit Oktober 2019 arbeiten Verhaltensforscherinnen des Schweizer Nationalgestüts von Agroscope und der Universität Bochum (D) an einem internationalen Forschungsprojekt namens Right Riding, finanziert vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV), von der Haldimann-Stiftung und vom deutschen Ministerium für Wirtschaft. 

Die Studie soll Klarheit darüber schaffen, wie die viel diskutierte Rollkur, eine Überdehnung des Halses, zu definieren und messen ist. 

Gibt es eine Kopf-Hals-Position, ab der nach einer bestimmten Zeitdauer eindeutig von Hyperflexion/Rollkur/LDR (aus dem Englischen low, deep, round) gesprochen werden muss? Oder ist es erst der buchstäbliche Kontakt vom Pferdemaul zur Pferdebrust? Und gibt es eine Möglichkeit, die Kopf-Hals-Position über ein automatisiertes Videosystem zu erfassen, um Stewards und Richter zu entlasten und das Tierwohl zu überprüfen bzw. nachhaltig sicher zu stellen?