Pferderassen in der Schweiz

Freiberger

Hengst

Das Besondere an einem Freiberger
Der Freiberger, die einzige verbleibende Pferderasse mit Ursprung in der Schweiz, gilt heute als einer der letzten Vertreter des leichten Kaltblutpferdes. Die Wiege der Rasse befindet sich auf dem Hochplateau der Freiberge im Kanton Jura, an der nordwestlichen Grenze des Landes.Dort treffen sich die Freibergerfreunde jedes Jahr am „Marché-concours" in Saignelégier. Dieser findet jeweils am zweiten Wochenende im August statt und begeistert das zahlreiche Publikum immer wieder von Neuem mit verschiedenen Vorführungen und Wettkämpfen. 

CH-Warmblut / Sportpferd

CH-Warmblut Springen

Geschichte und Entwicklung
Die Pferdezucht hat in der Schweiz eine sehr lange Tradition. Schon im Mittelalter betrieben die Mönche des Klosters Einsiedeln eine erfolgreiche Zucht. Ab 1960 nahm in der Schweiz das Interesse für die Zucht eines Reit- und Sportpferdes zu. Zahlreiche Hengste wurden aus Frankreich, Deutschland und Schweden importiert und mit einheimischen oder importierten Stuten angepaart.