Pferde in der Landwirtschaft fachgerecht halten

Hatung von Equiden in der Schweiz

Mit dem ständigen Wandel in der Pferdehaltung gehen neue Anforderungen aus Politik und Gesellschaft einher, welche von Landwirten erfüllt werden müssen, um von der hohen Wirtschaftlichkeit dieses Aktivitätszweiges profitieren zu können. Agroscope entwickelt und testet Lösungen zu pferdehaltungstechnischen Fragen, prüft sie objektiv auf Praxistauglichkeit und Tiergerechtheit. Dabei werden Verhalten und Gesundheit der Tiere als Parameter des Wohlbefindens ebenso berücksichtigt wie Wirtschaftlichkeit, Ressourceneffizienz, Umweltverträglichkeit, gesetzliche Vorgaben und agrarpolitische Interessen. Der gut etablierte Wissenstransfer des Schweizer Nationalgestüts von Agroscope vermittelt die Erkenntnisse direkt an die Praktiker sowie an Ausbildungsstätten, Industrie und Verwaltung.

Projektleitung

Projektinformationen

Frühere Projekte

URL für Direktzugriff