Beratung, Wissenstransfer und Bildung

Pferd-Beratung-Wissenstransfer-Bildung

In der Schweiz hat die Pferdehaltung - wie in vielen Industrienationen - in den letzten 20 Jahren stark zugenommen. Ein Gros der Pferde findet sich dabei in der Landwirtschaftszone. Pferde haben in der Schweiz als Arbeitstiere nur marginale Bedeutung; sie generieren aber Einkommen in der Landwirtschaft in Form von Aufzucht- und Pensionspferden. In der landwirtschaftlichen Ausbildung hat das Pferd seit Jahrzehnten an Bedeutung verloren. Das Schweizer Nationalgestüt von Agroscope ist mit der Beratungsstelle Pferd und seinem Weiterbildungsangebot für bäuerliche Pferdehalter und die gesamte Pferdebranche eine wichtige Unterstützung bei allen Fragen rund um die Haltung, Reproduktion und Zucht von Pferden. Weiter unterstützt es Bildungsinstitutionen auf Fachhochschul- und universitärem Niveau bei der Wissensvermittlung und Erarbeitung von Lehrmitteln.

Verantwortlich

Forschungsgruppe

Projektinformationen

Projekttitel:
Beratung, Wissenstransfer, Aus- und Weiterbildung der Akteure der Pferdebranche Schweiz