Bienenprodukte hoher Qualität und eine effiziente Bestäubung dank gesunden Honigbienen und einer gesunden Umwelt

18_06_17_05_02_SFF6

Die Schweizer Bienenzucht sieht sich mit verschiedenen Problemen im Zusammenhang mit Bienenkrankheiten konfrontiert, welche die Bienenzucht beträchtlich erschweren und vertiefte Kenntnisse bei den Imkerinnen und Imkern erfordern, die diese Tätigkeit mehrheitlich in der Freizeit ausüben. Um die Attraktivität der Imkerei zu bewahren und damit die Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen durch die Honigbienen sicherzustellen, ist es wichtig, Lösungen für diese Probleme zu finden. Die Lösungen, mit denen die Bienenkrankheiten bekämpft und Bienenprodukte hoher Qualität sichergestellt werden können, müssen zuverlässig sein und für die Bedingungen in der Schweiz in Freilandversuchen getestet werden. Auch neue landwirtschaftliche Methoden müssen im Hinblick auf positive und negative Auswirkungen auf die Bestäuber geprüft werden.

Projektleitung

Projektinformationen

Frühere Projekte

URL für Direktzugriff