Challenge-Tests für mehr Sicherheit bei Fleischerzeugnissen

18_09_18_04_02_SFF9

Zurzeit ist die aktuelle Datenlage für die Prävalenz von pathogenen und antibiotikaresistenten Keimen in Fleischerzeugnissen lückenhaft. Zudem ist über die Überlebensfähigkeit von pathogenen Bakterien und Viren während des Herstellungsprozesses von Rohfleischwaren wenig bekannt. Dies soll sich ändern. Mittels der Resultate aus der Prävalenzstudie, wollen die Forschenden herausfinden, wo Wissenslücken bestehen; diese Lücken wollen sie in Praxisversuchen und Forschung erforschen. Ein wichtiger Teil werden die so genannten Challenge-Tests im geplanten Sicherheitslabor BSL3 Pilot Plant sein. Erst die Challenge Tests werden es ermöglichen, wichtige Forschungsfragen auch im internationalen Umfeld zu beantworten. Mit diesem Forschungsprojekt unterstützt Agroscope die Sicherheit von Fleischerzeugnissen massgeblich und damit auch ihre Exportfähigkeit.

Projektleitung

Projektinformationen

Frühere Projekte

URL für Direktzugriff