Qualitätswahrnehmung von traditionellen und alternativen proteinhaltigen Lebensmitteln durch Konsumenten

18_10_18_06_02_SFF10

Das gestiegene Bewusstsein hinsichtlich nachhaltiger, regionaler und biologischer Produktion von Lebensmitteln sowie das aktuell negative Image von tierischen Proteinquellen beeinflussen das Angebot und damit verbunden das Konsumverhalten der Konsumenten massgebend. Das Projekt leistet einen Beitrag an Studien zur systematischen Erfassung der Beliebtheit und Akzeptanz von verschiedensten, für die Schweizer Landwirtschaft wichtigen traditionellen Produkten wie beispielsweise Käse sowie von neuartigen, aus alternativen pflanzlichen Proteinquellen hergestellten Produkten. Mit modernen technischen Hilfsmitteln (immersive Technologien etc.) sollen die Studien in einem möglichst konsumentennahen Umfeld durchgeführt werden können.

Projektleitung

Projektinformationen

Frühere Projekte

URL für Direktzugriff