Biofilme in der Milchwirtschaft

Forschungsprogramm REDYMO Biofilm
Bilder: Fluxionbio; Zeiss; Agroscope, Jörg Hummerjohann

Ziel dieser Studien ist, die Rolle von Biofilmen bei der Dynamik persistenter und antibiotikaresistenter Bakterien in Milchproduktion und Milchverarbeitung zu verstehen.

Dafür wird das Biofilmbildungspotenzial von Krankheitserregern, die aus Milch oder Rohmilchkäse isoliert wurden, eruiert. Zudem werden die biofilmbildenden bakteriellen Gemeinschaften „vor Ort" in Melkanlagen und auf Produktionsflächen von Käsereien charakterisiert.

Es soll untersucht werden, welche Bedeutung Biofilme bei der Übertragung und Verbreitung von Antibiotikaresistenz-Genen haben und inwieweit krankmachende Faktoren (z.B. bakterielle Gifte) in Bakterienpopulationen aus der Milchwirtschaft eine Rolle spielen. Daraus werden Empfehlungen zur Lebensmittelsicherheit abgeleitet.

Projektteam:
Dr. Jörg Hummerjohann, Dr. Hans Ulrich Graber, Dr. Roger Marti, Elowine Thiran

Ansprechperson