Arbeitsprogramm 2018-2021

Agroscope - Forschung für gutes Essen, gesunde Umwelt

Die Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft steht vor grossen Herausforderungen, die immer komplexer werden und Zielkonflikte eröffnen: Mehr Wettbewerbsfähigkeit und Wertschöpfung am Markt, nachhaltiger Umgang mit Ressourcen zum Schutz von Mensch, Umwelt, Tier und Pflanzen wie auch Nutzung von Chancen und Minimieren von Risiken.

Damit die Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft langfristig ihren Beitrag zur Ernährungssicherheit leisten kann, muss sie aus den vorhandenen natürlichen Ressourcen mit einer wirtschaftlichen, umweltschonenden und marktgerechten Produktion das Optimum herausholen. Besonders im Fokus, um dies zu erreichen, sind neuen Pflanzensorten, optimierte, smarte Anbau- und Tierhaltungssysteme, neue Pflanzenschutzstrategien oder haltbare und sichere Lebensmittel.

Als Grundlage für das Arbeitsprogramm 2018-2021 hat Agroscope 17 strategische Forschungsfelder (SFF) umschrieben, die sich an den Herausforderungen der Land- und Ernährungswirtschaft orientieren. Die Forschungsfelder setzen den Rahmen für unsere Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten in den nächsten Jahren.

Strategische Forschungsfelder (SFF)