Sortentagung Kern und Steinobst

An der Obst-Sortentagung von Agroscope wurden Innovationen in der Obstzüchtung und Sortenprüfung für eine nachhaltige Landwirtschaft diskutiert.

Unter dem aktuellen Titel ‘Obstsorten für einen reduzierten Pflanzenschutzmitteleinsatz’ lud Agroscope Mitarbeitende der kantonalen Obstbauberatung, die Mitglieder der Fachkommission Obstsortenprüfung Untergruppe Kernobst und das Sortenteam Steinobst zur Sortentagung nach Güttingen ein. Neuste Trends und Entwicklungen in der Obstzüchtung und Sortenprüfung können wegweisend sein für eine nachhaltige Obstproduktion. Was unter Nachhaltigkeit genau zu verstehen ist, gab zu angeregten Diskussionen Anlass. Vorgestellt wurde das neue Projekt RESO, resiliente Sorten für einen nachhaltigen Obstbau, das alle wichtigen Akteure von der Forschung bis in den Verkauf im Boot hat und vom Schweizer Obstverband sowie Agroscope geleitet wird. Im Rahmen des Projektes wird die bestehende Prüfinfrastruktur besser koordiniert, intensiver genutzt und für neue Fragestellungen erweitert. Die Digitalisierung der Prozesse, innovative Messtechnologien wie NIR, Colour Pin und intelligente Bildverarbeitung sowie die jüngsten Entwicklungen in der Kulturtechnik sollen gewinnbringend angewendet werden. RESO bietet Chancen auf breiter Basis Fortschritte zu Sortenwahl und Nachhaltigkeit zu erzielen.

Auf dem Versuchsbetrieb Güttingen, der gemeinsam von Agroscope und dem Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg (TG) bewirtschaftet wird, konnten die rund 25 Teilnehmenden der Sortentagung die Sorten am Baum begutachten und teilweise bereits geerntet Früchte degustieren und einschätzen. 

Kontakt

Weitere Informationen

Resiliente Obstsorten

«Schweizer Obst» bleibt langfristig konkurrenzfähig

Klimawandel, Digitalisierung, verfügbare Pflanzenschutzmittel, Konkurrenz am Markt und vieles mehr beeinflussen die Produktion und Vermarktung von Kern- und Steinobst in der Schweiz.

Obstbau Maschine Veranstaltung

Obstbau

Diese Seite bietet Ihnen praxisnahes Fachwissen, sowie aktuelle Krankheits- und Schädlingsprognosen für eine erfolgreiche Betriebsführung und Beratung im Obstbau.

Letzte Änderung 23.09.2021

Zum Seitenanfang