Wie technologisiert sind Schweizer Bauernhöfe?

Umfrage Technologie in der Landwirtschaft

30.01.2018: Apps, GPS-Steuerungen, Drohnen, Roboter und diverse andere Technologien erobern mehr und mehr die Landwirtschaft. Wie steht es bei den Landwirtinnen und Landwirten tatsächlich in Sachen Technologisierung?

Um einen Überblick über den aktuellen Stand auf Schweizer Betrieben zu erhalten, führen Agroscope-Forschende im Februar eine Befragung durch zum Thema „Technischer Fortschritt –Stand der Mechanisierung auf Schweizer Landwirtschaftsbetrieben“. Aus den Ergebnissen werden Praxishilfen erarbeitet, die den Landwirtinnen und Landwirten direkt nützen. Die Ergebnisse werden u.a. im Tänikoner Arbeitsvoranschlag umgesetzt (www.arbeitsvoranschlag.ch). Dieser steht allen Anwenderinnen und Anwendern kostenlos online zur Verfügung. Mit dem Arbeitsvoranschlag kann beispielsweise der individuelle Arbeitszeitbedarf des Betriebs aufgezeigt, und damit Vollkostenrechnungen ergänzt und die Planung des Arbeitskräfte-Einsatzes verbessert werden. Aber auch Fachleute aus Beratung, Ausbildung und Forschung sollen von den aktuellen Zahlen profitieren. Diese werden Ende 2018 in der Fachpresse publiziert. 

Die Fragebögen werden per Post versendet. Die Empfänger werden per Zufallsprinzip ausgewählt. Wer bis 09. Februar 2018 keinen Fragebogen im Briefkasten vorgefunden hat und gerne mitmachen möchte, schreibt bitte bis spätestens 28. Februar ein E-Mail an taenikon@agroscope.admin.ch. Bitte im Betreff „Umfrage Mechanisierung“ schreiben und Ihren Hauptbetriebszweig sowie Ihre vollständige Post-Adresse angeben.