Ein internationaler Preis für ein Referenzwerk im Weinbau

Prix OIV 2017

19.10.2017 - Drei Forschende von Agroscope erhalten den Preis der „Organisation Internationale de la Vigne et du Vin“ (OIV) in der Kategorie Weinbau.

Am 16. Oktober erhielten Christian Linder, Patrik Kehrli et Olivier Viret in Paris eine Auszeichnung der OIV für den zweiten Band der Buchreihe « La Vigne » mit dem Titel « Ravageurs et Auxiliaires de la Vigne ». Die umfangreich illustrierte Publikation wird von der Jury als Referenzwerk zum Verständnis des Ökosystems des Weinbergs gewürdigt. Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung der qualitativ hochstehenden Arbeit und bestätigt die internationale Ausstrahlung der Forschung von Agroscope.

Das Werk präsentiert auf 394 Seien die vielfältige Fauna der Weinberge und beschreibt die Nützlinge und Schädlinge mit einer Fülle von Detailinformationen. Das Buch richtet sich sowohl an erfahrene Leser aus der Praxis, die ihr Wissen erweitern möchten, wie auch an Neueinsteiger im Weinbau, an die landwirtschaftliche Beratung, Techniker, Lehrpersonen, Studierende und Personen, die sich für die Weinbau-Entomologie interessieren.

Die Buchreihe « La vigne » wird von der AMTRA (Association pour la mise en valeur des travaux de recherche agronomique) herausgegeben und widmet sich Themen der Gesundheit und Physiologie der Rebe. Der erste Band zum Thema Pilzkrankheiten erschien im Jahr 2014 und wurde ebenfalls von der OIV ausgezeichnet.

Das Buch kann unter folgendem Link bestellt werden: hier.

Raisin

Pflanzenschutz im Rebbau

Agroscope trägt mit ihrer Forschung dazu bei, praktische Lösungen für Pflanzenschutzprobleme im Rebbau zu finden.