„Gemeinsam gegen Feuerbrand“ am Feuerbrand 5-Ländertreffen am Strickhof Wülflingen

Gemeinsam gegen Feuerbrand - 5 Laendertreffen 2016

Am diesjährigen sogenannten „Feuerbrand 5-Ländertreffen“, welches vom 2. - 3. November am Strickhof Wülflingen stattfand, waren 30 Teilnehmer aus Praxis, Beratung und Forschung anwesend. Somit waren die Schweiz, Österreich, Deutschland und Südtirol vertreten. Die Themen reichten von der Feuerbrandsituation 2016 in den verschiedenen Regionen über unterschiedliche Messsysteme im Feuerbrandwarndienst und das Erreger Monitoring bis hin zu Pflanzenschutzmittelversuchen und Feuerbrand-robusten Kernobstsorten. Der Anlass bot eine sehr gute Gelegenheit die aktuellen Ergebnisse der Schweizer Versuche, welche 2016 unter dem Dachprojekt „Gemeinsam gegen Feuerbrand“ liefen und vom SOV mitfinanziert werden, unter anderem auch den ausländischen Kollegen zu präsentieren und mit Ihnen zu diskutieren. Es wurden konkret zwei Pflanzenschutzmittelversuche zur Wirksamkeitsbeurteilung am Agroscope Steinobstzentrum Breitenhof (SZB) in Wintersingen, BL, in der total eingenetzten Parzelle durchgeführt, sowie der Feuerbrand Erreger in den Blüten quantifiziert. Zusätzlich wurden sowohl Daten zu den tatsächlichen Temperaturen unter dem Netz erhoben und mit anderen Stationen am SZB abgeglichen, als auch weiterführende Versuche im Biosicherheitsgewächshaus an der Agroscope in Wädenswil zu verschiedenen Einsatzzeitpunkten von LMA und Blossom Protect TM durchgeführt.

Die Tagung bot einen sehr guten Rahmen, um sich mit Fachleuten aus dem Bereich auszutauschen und vor allem die Problematik verschiedener Temperaturmesssysteme, welche auch in der Schweiz ein wichtiges Thema darstellt, wurde rege diskutiert. Auch im kommenden Jahr, wo das Treffen in Deutschland stattfinden wird, werden die Ergebnisse aus den verschiedenen für 2017 geplanten Aktivitäten, welche unter dem Dachprojekt „Gemeinsam gegen Feuerbrand“ laufen, vorgestellt werden.

Ansprechperson