Agroscope an der Agrovina 2018 – ein Erfolg!

2018 Agrovina

Konferenztage zu Obstbau, Weinbau und Önologie, die Taufe der Birne FRED®, die Degustation von Divico – Agroscope hat wesentlich zum Erfolg der Agrovina 2018 beigetragen.

Die Messe Agrovina, die seit ihrer Lancierung 1994 alle zwei Jahre stattfindet, ist ein unverzichtbarer Fixpunkt für alle Fachpersonen im Obst- und Weinbau geworden. An der diesjährigen, 12. Auflage mit 200 Ausstellern nahmen während 4 Tagen mehr als 17'000 Besucherinnen und Besucher aus der Schweiz und Europa teil.

Agroscope hat den wissenschaftlichen Beratungsausschuss geleitet, organisierte die Konferenztage für Obstbau (250 Teilnehmende) und Weinbau (450) und beteiligte sich an der Önologietagung (350) und an den Wirtschaftsworkshops (100). Die Veranstaltungen zum Thema «Ein Umfeld im Wandel» stiessen auf reges Interesse. Alle Präsentationen sind verfügbar.

Die Agrovina bot Agroscope auch Gelegenheit, ihre neu gezüchtete Birnensorte CH201 vorzustellen. Die neue Birne wird von VariCom unter dem Markennamen FRED® vertrieben und gegenwärtig registriert. Von der Bestäubung von Hand bis zur Kontrolle der Krankheitsresistenz brauchte es 18 Jahre Forschung, um die beste Birne auszuwählen, die fest, saftig, zweifarbig und transportfähig ist.

Am Stand der Internationalen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung pilzwiderstandsfähiger Rebsorten PIWI bot Agroscope prämierte Weine ihrer neuen roten Traubensorte Divico, die eine hohe Resistenz gegen Pilzkrankheiten aufweist, zur Degustation an.