Christian Müller, neuer Leiter der Agroscope-Forschungsgruppe Betriebswirtschaft

Christian Mueller

Christian Müller hat seine Stelle bei Agroscope per 1. Mai 2019 angetreten. Am Standort Tänikon ist er der neue Leiter der Forschungsgruppe Betriebswirtschaft.

Christian Müller hat in den Bereichen Ökonomie und Ökonometrie promoviert und habilitiert. Als Leiter des Department of Economics an der German University in Cairo war er von 2013 bis 2014 verantwortlich für siebzehn Mitarbeitende, darunter waren Dozentur-Assistierende, Doktoranden, Post-Doktoranden und Assistenz-Professoren. Darüber hinaus hat er Bachelor-, Master- und Doktor-Arbeiten betreut.

Seit 2015 ist er Fakultätsmitglied an der Jacobs University in Bremen. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Zeitreihenökonometrie mit Anwendungen in der regionalen und sektoralen Konjunkturforschung. In der angewandten Forschung widmet er sich Problemen der empirischen Analyse des Wettbewerbs und führt dazu u.a. regelmässig Umfragen in verschiedenen Industriezweigen durch. In verschiedenen ökonomischen Gutachten, die teilweise in Gerichtsverfahren verwendet wurden, hat er auch Bilanzen analysiert.

Zudem wirkt er neben seiner Dozententätigkeit in Bremen als Wirtschaftsberater bei der Anwaltskanzlei AGON Partners. Bis zu seinem Wechsel zu Agroscope war er auch Ökonom beim Eidgenössischen Finanzdepartement.

Bei Agroscope möchte Christian Müller seine Forschungs- und Leitungskompetenzen sowie seine Erfahrungen in den Bereichen Umfragen, Mikrodatenanalyse und Indikatorenbildung einbringen.

Die Geschäftsleitung Agroscope heisst Christian Müller herzlich willkommen. 

Letzte Änderung 02.05.2019

Zum Seitenanfang