Agroscope

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Gesunde Jungpflanzen – ein Schlüssel zum Erfolg

Gesunde Jungpflanzen – ein Schlüssel zum Erfolg.

Bünter M., Buchmann B., Bravin E.
Schweizer Zeitschrift für Obst- und Weinbau. 149, (2), 2013, 10-13
Sprachen: deutsch, französisch
 
Typ: pdf Download deutsch (380 kB)

 
 

 
Zusammenfassung: Die Anerkennung / Zertifizierung von Obstgehölz in der Schweiz ist heute nicht weit verbreitet, obwohl nur sie virus freie, gesunde Jungbäume garantiert. Die Anerkennung von Obstgehölz ist freiwillig. Das Angebot an anerkannten Jungpflanzen richtet sich nach der Nachfrage. Viren und Phytoplasmen können wirtschaftliche Schäden verursachen, die von Jahr zu Jahr und je nach Obstart und-sorte unterschiedlich stark ausfallen können. Mögliche Ertragsverluste durch häufig auftretende Viren und Phytoplasmen bei Apfel und Birnenanlagen wurden mit der Modellrechnung ARBOKOST berechnet. Bereits ein Virenbefall mit leichtem Ernteverlust von 15% kann bei Golden Delicious einen Ertragsverslust von 50 000 Fr./ha im 15. Standjahr ausmachen. Bei der virösen Steinigkeit in einer Conférence-Anlage werden im 20. Standjahr bis 90 000 Fr./ha Verlust realisiert. Solche Ertragsausfälle können in Zukunft nur mit einem Umdenken der Obstproduzenten verhindert werden. Sie müssen aktiv nach anerkannten / zertifizierten Jungpflanzen fragen und diese kaufen.
Keywords: Anerkennung Zertifzierung Obstgehölz - L'homologation / certification des arbres fruitiers

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Warenkorb

Artikel im Warenkorb: 0

Versandkosten



Agroscope
Kontakt | Rechtliche Grundlagen
http://www.agroscope.admin.ch/publikationen/einzelpublikation/index.html?lang=de