Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite

Ende Navigator



Agrartechnische Systeme

Der Kostendruck auf die Feldarbeiten wird zunehmen: Die Preisschere zum Weltmarkt öffnet sich zusehends. Für deren Technik wird pro Jahr mehr als eine halbe Milliarde Franken investiert. Die Entwicklung grösserer Bewirtschaftungseinheiten, die überbetriebliche Erledigung der Arbeiten und der Einsatz von Lohnunternehmern nimmt stark an Bedeutung zu. Im Pflanzenbau sind angepasste technische Lösungen besonders gefordert.

Typ: Agrartechnische Systeme
Download "Agrartechnische Systeme"
Letzte Änderung: 17.02.2012 | Grösse: 1105 kb | Typ: swf

Tätigkeiten

  • Untersuchung und Beurteilung von agrartechnischen Grundlagen und Entwicklungen
  • Entwicklung und Beurteilung von technisch durchdachten, kostengünstigen und umweltschonenden Verfahren und Konzepten der Anbau-, Pflege- und Erntetechnik für die Ansprüche der Integrierten Produktion und des Bio-Landbaus
  • Entwicklung und Beurteilung von verlustarmen, wirksamen und umweltgerechten Ausbringverfahren für Hofdünger, Mineraldünger und Pflanzenschutzmittel und strukturschonende Verfahren der Bodenbearbeitung
  • Ermittlung und Optimierung des Energieeinsatzes und der Emissionsfaktoren in der Landtechnik und bei landwirtschaftlichen Motorfahrzeugen
  • Untersuchung von Biomasse als Energie- und Rohstoffträger
  • Mitarbeit im europäischen Prüfwesen (ENTAM, OECD) und Ergänzung durch Prüfungen im spezifisch schweizerischen Bereich

Projekte

Ressourcenoptimierte Verfahrenstechnik
Die Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) bieten neue Möglichkeiten, landwirtschaftliche Produktionsprozesse zu verbessern. Herkömmliche Verfahren gilt es weiter zu optimieren um Kosten zu sparen, Ressourcen zu schonen und Qualitäten zu verbessern.
Emissionen Tierhaltung
Ammoniak-, Dieselruss-, Geruchs- und weitere Emissionen entstehen bei der landwirtschaftlichen Produktion. Häufig sind diese Emissionen eng mit der Nutzung von Energie verknüpft. Neue Lösungen sind gefragt, wie Emissionen vermindert und Energie effizienter genutzt werden kann.

Ende Inhaltsbereich



http://www.agroscope.admin.ch/agrartechnische-systeme/index.html?lang=de